Saison 2022/2023

19.11.2022         m E   Heimturnier

 

Leider mussten wir heute nach wie vor auf Jonas aufgrund seiner Verletzung und Levin verzichten, dafür war aber Malte erstmalig am Start. Gerrit und Malte vertraten Levin im Tor und haben ihre Sache super gemacht.
Zuschauer und Trainerin konnten eine deutliche Steigerung aller SpielerInnen zum letzten Turnier erkennen. Allerdings klappte das Umschalten von Abwehr auf Angriff und umgekehrt noch immer nicht so gut. Häufig verlor die Abwehr den Ball gleich wieder an den Gegner, ohne dass dieser auf die Angriffsseite gelangte. Und im Torewerfen tun wir uns noch schwer, da der Drang zum Tor bei den meisten (außer Noah) noch nicht so ausgeprägt ist.
Das spielgelt sich auch an den Ergebnissen wieder. Das erste Spiel gegen die HSG Schaumburg-Nord II ging mit 2:8 verloren und das zweite Spiel gegen die JSG GIW Meerhandball II, die wir schon vom letzten Turnier kannten, mit 6:16.
Aber wir arbeiten daran, denn bekanntlich ist aller Anfang schwer.

 

Wir brauchen auch noch dringend Unterstützung im Team! Und suchen noch Kids, die wir für den Handballsport begeistern möchten. Schaut doch beim Training vorbei.

13.11.2022       1. D   HV Barsinghausen - MTV Auhagen    28:17  (14:6)

 

Spielprotokoll nuLiga

 

13.11.2022       m C    Garbsener SC II - JSG Auhagen/Stadthagen

 

                        14:30   (6:17)          Spielprotokoll nuLiga

 

13.11.2022      w C     HSG Hannover-West - JSG Auhagen/Stadthagen

 

                        37:10  (19:7)             Spielprotokoll nuLiga

12.11.2022     m B    HSG Nienburg II - JSG Auhagen/Stadthagen

 

                       32:30  (16:14)            Spielprotokoll nuLiga

 

12.11.2022    m D    MTV Elze - JSG Auhagen/Stadthagen   11:6   (7:3)

 

                                             Spielprotokoll nuLiga

 

12.11.2022     2. D     SSV Rodewald II - MTV Auhagen II    17:21  (9:13)

 

Spielprotokoll nuLiga

 

12.11.2022       Turnier der Minis in Seelze

 

Heute war es soweit, die Mini A Mannschaft hatte ihr erstes Turnier. Ausrichter war der RSV Seelze. Es war ein schöner, sportlicher Nachmittag in der Sporthalle vorbereitet, sowie ein toller Spielplatz zum Toben in den Pausen hergerichtet. Was von den Kindern gut und gerne angenommen wurde.

Wir sind mit 6 SpielerInnen unserer Mannschaft gestartet und die Kinder waren allesamt nervös und aufgeregt, aber auch freudig, endlich ein Turnier spielen zu dürfen. Da das erste zu dem wir von der JSG GIW Meerhandball II eingeladen waren, leider aufgrund fehlender Mannschaften kurzfristig abgesagt werden musste.

Nach der Ankunft in Seelze zogen sich die Kinder um und schlüpften in die orangenen Trikots. Es war soweit, endlich ging es los. Das Gewusel in der Kabine wurde größer und aufgeregter, aber auch das Mannschaftsgefühl stellte sich ein. Alle Kinder betraten zusammen die Sporthalle und verschafften sich einen ersten Eindruck über die ganzen Kinder der anderen Mannschaften, sowie die Zuschauer auf der Tribüne.

Wir versammelten uns zum Aufwärmen und warfen uns warm, Steffi und Nicole sind mit den Kindern die wichtigsten Dinge, wie z.B. nur 3 Schritte mit Ball in der Hand, wo ist das Feld, welche Linien müssen beachtet werden, wo ist unsere Bank und wer geht zuerst ins Tor (aller wichtigste Frage für die Kinder) noch einmal durchgegangen und haben alle Fragen zum Ablauf beantwortet. Auch unser Spielsystem sind wir noch einmal durchgegangen, denn der Torschütze wechselt auf die Bank und darf sich ausruhen sowie was Trinken. Der Spieler von der Bank wechselt ins Tor und der Torwart verstärkt die Mannschaft im Feld. Es ist ein zuerst kompliziertes System, aber so können alle Kinder auf jeder Position spielen wenn sie denn mögen.

Angefangen mit der offiziellen sportlichen Veranstaltung wurde mit der Begrüßung des Gastgebers vom RSV Seelze mit einem anschließenden Aufwärmspiel – Stehbock Laufbock- worauf das erste Turnierspiel folgte. Dies konnten sich unsere Kinder noch ansehen da wir erst als zweites an der Reihe waren gegen den TSV Neustadt.

Gestartet haben wir mit Finley im Tor und Jano wollte zuerst auf die Bank. Bruno, Alicia, Matteo N. und Lasse haben das Spiel im Feld begonnen. Die Kinder haben sich super geschlagen, die Abwehr war klasse und auch ein paar Tore konnten wir verzeichnen. Der Wechsel unserer Spieler vom Feld, auf die Bank und anschließend ins Tor waren stetig und klappten mal besser und mal mit Nachdruck, da die Freude über das geworfene Tor so groß war, dass alles um die Mannschaft herum vergessen schien. Der TSV Neustadt war ein Gegner auf Augenhöhe und es war ein schönes, ausgeglichenes Spiel mit zwei Halbzeiten von jeweils 10 Minuten.

Die Anspannung war gelöst und die Kinder heiß auf das nächste Spiel. Steffi und Nicole waren höchst zufrieden mit den Kindern und froh, dass es allen so viel Spaß bereitete. Die Pause von ca 30 Minuten wurde mit Leckereien aus dem Verkauf der Gastgeber sowie spielen und toben auf der dafür vorbereiteten Fläche gefüllt.

Anschließend folgte für die Mannschaft das zweite Spiel des Tages. Dies war gegen den Gastgeber RSV Seelze. Welcher ein etwas stärkerer Gegenspieler für uns war, was dem Spielspass jedoch keinen Abbruch getan hat. Die Trainerin des RSV Seelze bot uns an einen Spieler mehr ins Feld zu schicken, was wir dankend annahmen und auch Tore werfen konnten. Auch der jeweilige Torwart unserer kleinen Abordnung unserer Minis hatte gut zu tun und alle verließen nach Abpfiff zufrieden aber etwas mehr gefordert als im ersten Spiel das Feld um nach einer kurzen Pause gleich in die nächsten 20 Minuten (2 Halbzeiten a 10 Minuten) gegen die Mannschaft der JSG GIW Meerhandball II zu starten. Dies war das anstrengenste Spiel für die Kinder. Es was warm in der Halle, die Luft war raus, die Haare nass, aber der Spass war ungebremst. Die Kinder taten sich schwerer in diesem letzten Spiel in der Abwehr und hatten Schwierigkeiten gegen den Gegner durchzukommen. Einige Torwürfe kamen dennoch zu stande, welche aber leider nicht ins Netz gingen. Der Wechsel auf der Bank war trotzdem stark, denn auch wenn kein Tor fällt, kann jeder Spieler zu jeder Zeit wechseln um einen Schluck zu trinken und kurz Luft zu holen, was in diesem Spiel gut und gerne angenommen wurde. Steffi und Nicole erinnerten an die Abwehr und das Zuspiel und waren am Ermutigen und Zurufen von der Bank.

 

Es war ein schöner Tag, drei tolle Spiele unserer Mannschaft bei denen es Freude gemacht hat zuzusehen. Und was das Wichtigste ist, ganz viel Spass für die Kinder, die sich schon jetzt auf unser Heim-Turnier im Dezember freuen.

Wir freuen uns auf viele Zuschauer und tolle Spiele.

06.11.2022        gemischte E-Jugend Turnier in Steinhude

 

Heute startete die neu formierte E-Jugend in das Abenteuer des ersten Turniers. Neben Gerrit, Noah, Levin und Luca, die schon Erfahrungen im 2x3gegen3 Spielmodus in der letzten Saison sammeln durften, waren mit Mireya, Leni, Charlotte und Fine vier absolute "Neulinge" am Start. Leider haben wir in der E-Jugend eine ganz dünne Personaldecke und somit wenig Wechselalternativen. Im ersten Spiel trafen wir auf die JSG GIW Meerhandball 2. Die Spieler waren uns körperlich deutlich überlegen, aber die Mädchen ließen sich nichts gefallen. Unsere Abwehr kämpfte um jeden Ball und Levin machte seine Sache im Tor richtig gut. Leider fehlte uns im Angriff die Durchschlagskraft, sowohl im Drang zum Tor, als auch beim Torwurf.  Am Ende ging das Spiel zwar für uns verloren, aber aller Anfang ist bekanntlich schweer...

Gleich im Anschluss, ohne große Verschnaufspause, trafen wir auf die JSG Weserbergland I. Schon beim Anblick wurde unseren SpielerInnen Angst und Bange. Waren doch die Gegner fast so groß wie die Trainerin. Bereits zu Beginn stellte ich mir die Frage, warum um alles in der Welt man dieses Team in der RK gemeldet hat. Nur selten gelang es unserer Abwehrseite den Ball überhaupt zu unserem Angrifft zu spielen, geschweige denn, dass wir zu überhaupt zu einem Torwurf kamen. Nachdem sich Charlotte im ersten Spiel am Finger verletzt hatte, stand kein Auswechselspieler zur Verfügung. Ein Pinaltiwurf traf dann auch noch Levin mitten ins Gesicht und er musste zunächst verletzt pausieren. Der Torwart von der JSG GIW Meerhandball war aber so nett und sprang ein. Doch Levin konnte das alles nicht schrecken. Mit einem ziemlich roten und dicken Auge stand er in der zweiten Halbzeit wieder zwischen den Pfosten. Der gegnerische Trainer, der dann doch ein Einsehen hatte spielte jetzt nur noch mit zwei Spielern auf jeder Seite. Wir waren alle froh, als die Schlußsirene ertönte und über das Spiel sprechen wir einfach gar nicht mehr. Der Spaß stand bei uns ganz klar im Vordergrund.

 

05.11.2022      2. D      MTV Auhagen II - RSV Seelze II    22:23    (8:9)

 

Knappes Ding!
Heute hatten wir die zweite Damen aus Seelze zu Gast. Es war von Anfang an ein "Duell auf Augenhöhe"! - Uns trennten nie mehr als 3 Tore, was beim Handball bekanntlich keine Zahl ist.
Wir begannen in der ersten Minute mit den ersten Tor, von da an wechselten wir uns regelrecht mit den Toren ab. Nach 14 Minuten stand es 5:5.

Da beide Mannschaften eine sehr starke Abwehr und auch sehr starke Torhüter hatten, waren mit einem Halbzeitstand von 8:9 nicht viele Tore zu vermerken. Trotz der zunächst wenigen Tore, war es ein sehr spannendes und knappes Spiel, welches sich weiter in die zweite Hälfte zog. 
Es war weiterhin ein "Tor-an-Tor Rennen", so dass wir auch nach der 35. Minute, mit 10:11, einen Torunterschied von eins hatten. Nach 46 Minuten verloren wir kurzzeitig die Konzentration, welches die Gäste nutzten und ihre Führung zum 15:18 ausbauten. Nach 50 Minuten kamen wir wieder heran und schnupperten mit 17:18 am Ausgleichstreffer. Ein Ausgleich gelang uns jedoch nicht, so dass wir uns mit einem knappen 22:23 geschlagen geben mussten!

 

Spielprotokoll nuLiga

 

05.11.2022      w C     JSG Auhagen/Stadthagen - HV Barsinghausen

 

             13:25   (9:13)         Spielprotokoll nuLiga

 

30.10.2022     1. D    MTV Auhagen I - TuS Bothfeld        19:22   (10:9)

 

Spielprotokoll nuLiga

 

15.10.2022    1. D   MTV Rohrsen - MTV Auhagen I      29:18   (14:7)

 

Spielprotokoll nuLiga

09.10.2022    m B    HSG Hannover-West - JSG Auhagen/Stadthagen

 

                              33:26   (16:12)       Spielprotokoll nuLiga

 

Auch heute trafen wir auf eine komplette B-Jugend, die uns körperlich deutlich überlegen war. Die Abwehr hatte große Mühe gegenzuhalten um die Gastgeber zumindest einwenig bei der Wurfausführung zu stören. Wir begannen sehr nervös und im Angriff brachten unsere Fehler die HSG immer wieder schnell in Ballbesitz. Nach knapp 5 Minuten lagen wir bereits 5:0 zurück. Dann fanden  einige unserer Spieler zum Glück ins Spiel zurück; Colin und Timo verkürzten auf 6:3. Jan, Riccardo und Johann hielten uns weiter im Spiel (8:6). Bei einer Abwehraktion stiess Johann sehr unglücklich mit seinem Gegenspieler zusammen und musste das Feld mit einem blutenden Cut an der Augenbraue verlassen. Nach dem Ausfall unseres Mittelspielers brauchte das Team ein paar Minuten um sich zu finden. Blieb aber weiter dran (11:9, 13:10, 14:11). Beim 16:12 gings in die Pause. Aber auch in der zweiten Hälfte fehlte es uns an Durchschlagskraft und Chancenverwertung. Der Abstand vergrösserte sich zunehmend (24:16, 28:20). Doch das Team gab nicht auf. Am Ende mussten wir uns trotzdem 33:26 geschlagen geben. Dennoch eine gute Mannschaftsleistung.

 

09.10.2022   1. D   MTV Auhagen I - TuS Vinnhorst     31:26   (16:13)

 

Spielprotokoll nuLiga

09.10.2022   m D  HSG Exten/Rinteln - JSG Auhagen/Stadthagen

 

                               13:14   (8:6)       Spielprotokoll nuLiga

09.10.2022    A H    MSG Auhagen/Stadthagen - HSG Exten/Rinteln

 

                                 27:30   (12:12)      Spielprotokoll nuLiga

 

Etwas angespannt hat man den Gegner aus Exten-Rinteln erwartet.

Die Mannschaft ist aus der RL Altherren wegen Auflösung der Spielklasse in die RK gerutscht. Durch Ausfälle und angeschlagene Spieler war es ungewiss, ob wir mithalten können. Nach einer kurzen "Schnupperphase" ging es auch direkt zur Sache. Nach einer schnellen 0:2 Führung für den Gegner ging es ausgeglichen mit 12 :12 in die Halbzeit. Bis zur Halbzeit hätten wir überraschenderweise trotzdem schon führen können, was uns aber wegen zu unruhigem Spiel im Angriff nicht gelungen ist.

Zur 2. Halbzeit starteten wir besser als erwartet und konnten auf 14:12 erhöhen. Bis zur 55. Minute und einem Stand von 27:27 war das Spiel hart umkämpft. Unser Torhüter S.Reimann hat uns durch seine gute Leistung wiedermal im Spiel gehalten. Ab der 56 Minute allerdings,lief so gar nichts mehr zusammen, so dass Exten-Rinteln auf 27:30 erhöhte und sich damit den Sieg sicherte.

Das wir uns das Leben selbst schwer gemacht haben ist jedem bewusst gewesen, umso größer war der Frust über diese unnötige Niederlage.                            

08.10.2022    H   MSG Auhagen/Stadthagen - HSG Schaumburg-Nord III

 

                           38:29    (20:11)         Spielprotokoll nuLiga

02.10.2022   H    TuS Vinnhorst III - MSG Auhagen/Stadthagen 

 

                            18:20   (7:7)      Spielprotokoll nuLiga

02.10.2022    m B   JSG Auhagen/Stadthagen - TSV Anderten III   

 

                               31:35 (11:15)   Spielprotokoll nuLiga

02.10.2022   2. D   TuS Vinnhorst II - MTV Auhagen II     26:21  (11:7)

 

Am heutigen Spieltag ging es für uns zum TuS Vinnhorst II. Nach dem erfolgreichen Start in die Saison haben wir uns fest vorgenommen auf diesen Erfolg aufzubauen und erneut zu zeigen, was wir können.
Allerdings kamen wir nur sehr schleppend ins Spiel und viele Ballverluste machten uns das Leben zusätzlich schwer. Dennoch blieben wir dran und versuchten uns davon nicht aus dem Konzept bringen zu lassen. Das alles nütze jedoch nicht viel und so zogen unsere Gegnerinnen auf 11:7 davon.

Nach der Halbzeit wollten wir das Spiel drehen aber die Damen des TuS Vinnhorst kamen erneut besser ins Spiel und so zogen sie Tor um Tor auf 16:8 in der 40. Minute davon. Doch dann schien sich der Knoten bei uns endlich zu lösen und wir kämpften uns zurück ins Spiel und kamen bis auf 20:18 heran, doch anstatt diese Chance weiter nutzen zu können bäumten sich unsere Gegnerinnen noch einmal auf und konnten das Spiel schließlich mit einem 26:21 für sich entscheiden.

Nun heißt es für uns alle Kräfte für unser nächstes Spiel am 05.11. gegen Seelze zu sammeln.

Spielprotokoll nuLiga

02.10.2022    m D   JSG Auhagen/Stadthagen - HSG Lügde/Bad Pyrmont

 

                               13:25   (7:13)   Spielprotokoll nuLiga

01.10.2022   1. D   HSG Hannover-West - MTV Auhagen I    24:22 (13:10)

 

Spielprotokoll nuLiga

25.09.2022    AH MSG Auhagen/Stadthagen - HSG Laatzen-Rethen

 

Nach den ersten beiden Spielen (eins verloren und in Seelze gewonnen) hatten wir heute die HSG   Laatzen-Rethen zu Gast. In der letzten Saison spielte die HSG noch eine Liga höher und wir wussten, dass es heute eine sehr schwere Partie werden würde. Durch eine sehr gute Deckung und einer guten Leistung von Stephan in unserem Tor, konnten wir uns bis zur Halbzeit mit 18:14 klar absetzen. Nach 5 Minuten in der zweiten Halbzeit bekam Christian eine Zeitstrafe und durch ein Missverständnis mit dem Schiri +zwei dazu,  was für ihn eine rote Karte zur Folge hatte. Dazu kam noch, dass Benno auf der Bank wegen Meckern auch noch eine Strafe erhielt. Also waren die Oldies der MSG 4:6 in Unterzahl. In dieser Zeit schaffte es der Gast nicht, den Rückstand aufzuholen. Durch eine Vielzahl technischer Fehler und Fehlwürfen konnte der Gast in der 51sten Minute ausgleichen. Nun dachten alle das Spiel kippt jetzt, aber die alte Garde hat sich zu alte Tugenden besonnen und zurück ins Spiel gefunden. Durch konsequentes Konterspiel und einem immer besseren werdenden Torhüter, stand am Ende ein klarer 26:21 Heimsieg.

 

Es spielten: Stephan, Benno, Holger, Marco(1), Tobi(10), Christian(3), Heinz(2), Andy(6), Nils(2), Dirk(2)

                                                                                                    Uwe   

 

Spielprotokoll nuLiga      

25.09.2022    1. Damen   MTV Auhagen I - TSV Burgdorf       27:24   (12:13) 

 

                               Spielprotokoll nuLiga

 

25.09.2022     m C-Jugend   

JSG Auhagen/Stadthagen - MSG Neustadt/GIW Meerhandball

 

Keine 24 Stunden später stand für einige Spieler eine weitere Begegnung auf dem Plan. Leider mussten wir heute krankheitsbedingt auf Ole und Johann verzichten. Alle übrigen waren hoch motiviert und starten souverän ins Match. Nach etwa 5 Minuten stand es bereits 7:0. Erst in der 6. Minute gelang der MSG ihr erstes Tor, die nur wenig Gegenwehr zeigte. Wir bestimmten das Tempo und das Spielgeschehen. Nach 12 Minuten stand es bereits 15:1. Wir wechselten viel durch und probierten einiges aus. Sofern der Gegner eine 2-Minute-Strafe erhielt verringerten auch wir die Anzahl der Spieler und spielten ab der 20. Minute konstant bis zum Ende in Unterzahl. Dennoch stand es bereits zur Halbzeitpause 23:3. In der zweiten Hälfte versuchten wir in der Abwehr nur noch den Ball zu spielen, nahmen ein wenig das Tempo raus und ließen die stärkeren Spieler auf der Bank. Viele Male scheiterte die MSG einfach an Morten, denn der hatte das Tor sprichwörtlich zugenagelt. Am Ende stand ein 45:11, geschafft mit einer super Teamleistung und ganz viel Freude am Handballspielen. Weiter so.

 

Spielprotokoll nuLiga

24.09.2022     m B-Jugend   JSG Auhagen/Stadthagen - Lehrter SV

 

Unser erstes Saisonspiel stand heute auf dem Plan. Alle waren sichtlich nervös. Leider verschlimmerte sich das noch, als wir den Gegner sahen. Dieser war uns körperlich total überlegen, aber zahlenmäßig deutlich unterlegen. Somit war ganz klar Tempo die Devise und Zusammenarbeit und frühes Angreifen in der Abwehr. Das brachte uns tatsächlich auch die ein oder andere Führung (6:3, 10:7). Leider war diese nie von langer Dauer, aber zumindest erstmal bis zur Pause (16:15). Beide Teams begegneten sich auf in der zweiten Hälfte auf Augenhöhe, da die Kräfte der Lehrter Spieler deutlich nachließen. Wir behielten weiter das Tempospiel bei. In der 49. Minute beim Spielstand von 28:28 erhielten zwei Spieler des Gästeteams kurz hintereinander 2-Minuten-Strafen. Die Überzahl nutzten wir gnadenlos aus, um am Ende das Spiel 31:28 für uns zu entscheiden. Eine super Mannschaftsleistung. Jeder hat wirklich alles gegeben, gekämpft bis zum Umfallen und es gibt viele verschiedene Torschützen. Entsprechend groß war die Freude im Team über diesen Sieg.

 

Spielprotokoll nuLiga

 

18.09.2022     Alte Herren    RSV Seelze - MSG Auhagen/Stadthagen

 

18:25   (6:12)                    Spielprotokoll nuLiga

 

 

18.09.2022     1. Damen    HSG Wacker Osterwald/SchloRi - MTV Auhagen I

 

16:26        (11:12)            Spielprotokoll nuLiga

 

18.09.2022     m C-Jugend    RSV Seelze - JSG Auhagen/Stadthagen

 

In das erste Saisonspiel startete das Team etwas nervös. Wir schafften es aber nach 4 Minuten 1:4 in Führung zu gehen. Leider blieb es nicht lange dabei. In der 6. Minute glich der RSV zum 4:4 aus. Eine schlechte Chancenwertung und viele überhastete Angriffe waren die Ursache, dass es nach 15 Minuten lediglich 6:9 stand. Die Abwehr arbeitete sehr gut zusammen und Morten im Tor war kaum zu überwinden. Nach 18 Minuten brachte Julian uns wieder mit 3 Toren in Führung (7:10), diese hielten wir auch bis zur Pause (11:14). In der zweiten Hälfte klappte das Zusammenspiel im Angriff besser und entsprechend konnte die Führung ausgebaut werden (14:19, 14:23). Leider schaltete das Team in den letzten 10 Minuten 2 Gänge zurück, so dass die Gastgeber letztendlich den Abstand bis zum Schluss noch einmal verringern konnten (22:26). Ein guter Saisonstart, aber es gibt noch viel zu tun...

 

Spielprotokoll nuLiga

 

18.09.2022     m D-Jugend   HSG Gronau/Barfelde - JSG Auhagen/Stadthagen

 

Gerade einmal 6 Spieler und eine Spielerin waren nötig, um den Gastgeber eine herbe Niederlage zuzufügen. Die ersten 4 Minuten verlief die Partie ausgeglichen (2:2). Dann nahm der JSG D-Zug Fahrt auf...in der 18. Minute stand es bereits 2:12. Einige schwache Minuten bis zur Pause gaben der HSG ein wenig Aufwind (5:12). Doch die JSG dominierte auch in Hälfte zwei weiterhin das Spiel. Am Ende stand ein verdienter Sieg (8:20). Ein super Saisonstart!

 

Spielprotokoll nuLiga

 

11.09.2022    Alte Herren  

 

MSG Auhagen/Stadthagen - HSG Lügde/Bad Pyrmont     27:32   (11:12)  

 

Spielprotokoll nuLiga

 

11.09.2022    2. Damen    MTV Auhagen II - SG Letter 05    25:12   (13:5)

 

Ein gelungener Saisonauftakt!

Zunächst kamen wir nur sehr schleppend ins Spiel - sowohl wir, als auch unsere Gäste der Letter 05. Es fielen kaum Tore und es drohte ein torarmes Spiel zu werden, sodass es nach 15 Minuten 3:3 stand. Doch ab der 15. Minute schien der Knoten geplatzt zu sein. Wir machten Spielzüge und Tore, welches uns 10 Minuten später mit einer Führung von 11:4 belohnte. Nach 30 Minuten ging es in die Halbzeitpause. Die Hallenuhr zeigte 13:5 für uns an.
Der Beginn der 2. Hälfte lief bei uns besser! Wir knüpften an das Ende der ersten 30 Minuten an und machten weiterhin Spielzüge - UND TORE!
Nach 40 Minuten führten wir mit 15:7. Nach 50 Minuten konnten wir unsere Führung noch weiter ausbauen, so dass uns 12 Tore von Letter trennten.

Das Schlusssignal ertönte und die Ergebnistafel verschrieb einen Punktestand von 25:12 für uns!

Spielprotokoll nuLiga